fahrgastsprecheinrichtungen

 

Fahrgastsprecheinrichtungen

 

Die Fahrgastsprecheinrichtung besteht aus den Komponenten Sprecheinheit/Türsprechstelle und Fahrersteuereinheit.

Sie erlaubt die Kommunikation zwischen Fahrgast und Fahrer (z.B. im Notfall) bzw. zwischen zwei Fahrerständen in einem Zugverband oder einem Zweirichtungsfahrzeug.

Eine hochentwickelte Elektronik ermöglicht die Übertragung der Sprach- und Steuersignale über nur eine geschirmte Zweidrahtleitung.

Bei Benutzung des NF-Zugbus und Einbindung des Systems in die elektroakustische Anlage des Fahrzeugs sind somit keine zusätzlichen Leitungen und Kupplungskontakte notwendig.

Ein Notbremsschalter kann integraler Bestandteil des Systems sein.

Ausführungen für Wandeinbau oder Haltestangenmontage sind möglich.

 

 

Weitere Informationen

 

NSE / FSE